Nachspielzeit

Rapid-Trainer Didi Kühbauer im Interview (#44)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die österreichische Bundesliga hat mit dem LASK einen neuen Tabellenführer. Weil sich Salzburg bei der Admira blamierte, eroberten die Oberösterreicher die Liga-Spitze. Nur knapp dahinter, mit zwei Punkten Rückstand auf Rang drei, befindet sich Rapid.

Den Wienern gelang mit dem 3:1-Sieg in Hartberg eine gelungene Generalprobe für das entscheidende Europa-League-Spiel gegen Molde am Donnerstag-Abend (18.55 Uhr). Rapid braucht einen Sieg, um den Aufstieg ins Sechzehntelfinale zu schaffen. Im Vorfeld sprach Trainer Didi Kühbauer mit KURIER-Sportredakteur Alexander Huber über das Ziel im Europacup zu überwintern, Stürmer Ercan Kara und die Schwäche bei Standards.

➡️ Die Kurier-Nachspielzeit auf Twitter: https://twitter.com/K_Nachspielzeit ➡️ Gefällt euch der Podcast? Dann bewertet und teilt uns doch gerne ➡️ Feedback und/oder Kritik? Gerne an stefan.berndl@kurier.at


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.